• Sprache:

Ad-hoc-Mitteilungen

mybet Holding SE: Pflichtrückkaufangebot für Wandelanleihe 2015/2020 zu 105 Prozent

mybet Holding SE  / Schlagwort(e): Anleihe

05.07.2016 12:50

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

mybet Holding SE: Pflichtrückkaufangebot für Wandelanleihe 2015/2020 zu 105
Prozent

Kiel, 5. Juli 2016. Die mybet Holding SE ("mybet", ISIN DE000A0JRU67) ist
aufgrund des erfolgten Verkaufs der Beteiligung an der pferdewetten.de AG
verpflichtet, den Gläubigern der Wandelanleihe 2015/2020 (ISIN
DE000A1X3GJ8) ein Rückkaufangebot zu unterbreiten. In den
Anleihebedingungen ist für dieses Pflichtangebot ein Mindestkaufpreis von
101 Prozent des Nennwerts zuzüglich ausstehender Zinsen vorgesehen. Der
Vorstand der mybet Holding SE hat heute beschlossen, den Rückkaufpreis auf
105 Prozent des Nennwerts zu erhöhen.

Das Angebot wird voraussichtlich am 7. Juli 2016 im Bundesanzeiger und
parallel dazu auf der Internetseite des Unternehmens unter www.mybet-
se.com/investor-relations/wandelanleihe/ veröffentlicht. Die Annahmefrist
für das Pflichtrückkaufangebot soll am 8. Juli beginnen und am 8. August
2016 um 18:00 Uhr (MESZ) enden.

Gläubiger der Wandelschuldverschreibung 2015/2020, die das Angebot annehmen
möchten, müssen dies gegenüber ihrer depotführenden Bank erklären. Die
Gläubiger werden gebeten, dazu das Musterformular zu nutzen, dass mybet
ebenfalls auf ihrer Internetseite unter www.mybet-se.com/investor-
relations/wandelanleihe/ zum Abruf zur Verfügung stellen wird. Dieses
Formular wird ebenso den depotführenden Banken zur Weiterleitung an die
Inhaber der Wandelanleihe zur Verfügung gestellt. Details zum
Annahmeprozess und weitere Informationen sind in der Angebotsunterlage zum
Pflichtrückkaufangebot beschrieben.


---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

mybet Holding SE
Die mybet Gruppe ist ein in mehreren europäischen Ländern lizenzierter
Anbieter von Sportwetten und Online-Casinospielen mit Sitz in Kiel und
Standorten in Berlin, Hamburg, Köln und auf Malta. mybet bietet ihre Wett-
und Gaming-Produkte über die Internet-Plattformen mybet.com und mybet.de
sowie per Franchise-System auch in stationären mybet-Wettshops an. Zudem
beliefert die Unternehmensgruppe als B2B-Dienstleister regionale
Wettanbieter in Europa und Afrika.
Die mybet Holding SE ist die Muttergesellschaft der mybet Gruppe. Die
Aktien der mybet Holding SE (ISIN DE000A0JRU67) sind an der Frankfurter
Wertpapierbörse im Prime Standard notiert.
Weitere Informationen unter www.mybet-se.com

Kontakt
mybet Holding SE
Sebastian Bucher
Investor & Public Relations

tel  +49 30 22 90 83 161
fax  +49 30 22 90 83 150
e-mail  sebastian.bucher@mybet.com

05.07.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  mybet Holding SE
              Jägersberg 23
              24103 Kiel
              Deutschland
Telefon:      +49 30 22 90 83 100
Fax:          +49 30 22 90 83 150
E-Mail:       ir@mybet.com
Internet:     www.mybet-se.com
ISIN:         DE000A0JRU67
WKN:          A0JRU6
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------